Romy Braunschmidt – Als Person weiblicher Identität in einer Schönheitsdiktatur


Sonntag, 15. September 2024

Im Rahmen meiner Maturaarbeit präsentiere ich meine künstlerischen Arbeiten und Ergebnisse rund um das Thema „Als Person weiblicher Identität in einer Schönheitsdiktatur“. 

In meiner Arbeit setze ich mich mit dem heutigen Schönheitsidealismus auseinander und beleuchte die Herausforderungen, denen weibliche Personen in einer von Schönheitsnormen geprägten Gesellschaft begegnen. Mit verschiedenen künstlerischen Ausdrucksmitteln habe ich diese Problematik aufgegriffen und sowohl malerisch als auch fotografisch dargestellt. 

Diese Ausstellung soll Betrachter*innen dazu anregen, aktiv über diese aktuelle und kontroverse Thematik nachzudenken, sie zu interpretieren und darüber zu diskutieren. Ich möchte mit dieser Ausstellung einen Raum schaffen, in dem Reflexion und Austausch über die Einflüsse und Auswirkungen von Schönheitsidealen stattfinden können.

Romy

Vernissage15. September 2024
Ausstellung15. September 2024
Öffnungszeiten
OrtClarahofweg 12 Hinterhaus, 4058 Basel